Dienstag, 21. Januar 2014

- Zarte, weiße Blumen -

Hach, schön, ich bin wieder auf dem Blumen-Herstellungs-Trip!


Diese, bzw. eine ähnlich zauberhafte Blume
habe ich bei einer Forumsfreundin auf einer Karte gesehen.
Da schlug mein Blümchenherz unwillkürlich höher...

Und da sie so nett war, mir zu verraten, wie sie es gemacht hat,
habe ich nun auch schon welche hergestellt.

Es ist wirklich ganz einfach:

Zuerst sucht man sich bisher unbeachteten Organzastoff heraus
- gab es natürlich schon in meinem Fundus,
so was kann man ja nicht wegwerfen.
JETZT hat er seinen großen Auftritt!

Man schneide ein paar Kreise unterschiedlicher Größe aus.
Die müssen auch überhaupt nicht schön oder akurat sein:


 Dann zünde man eine Kerze an...


 Man halte die Kante der unschönen Kreise in die Nähe der Flamme...


 und siehe da - der Rand schmilzt zusammen
und bildet eine schöne Kante.


 Wenn alle Kreise bearbeitet sind,
legt man sie aufeinander...


 sticht ein Loch hindurch und
fädelt Blütenstengel oder was auch immer in der Mitte ein:
 

 Und fertig!


 Und weil diese Blume so schön zart ist,
ist sie die Einzige, die ich dann
auf meine erste Beileidskarte gelassen habe,
nachdem ich davor schon zwei Karten für die
Ablage "P" produziert hatte:


Kommentare:

  1. Wunderschöne Blüte und super gemachte Anleitung liebe Sarah.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Such a beautiful bloom, and wonderful to see it in the making!
    Alison x

    AntwortenLöschen
  3. Hi Liebe Sarah, es lauft dieses Wochenende 25 Jan und 26 Jan eine Aktion bei uns für den eBosser! Ich möchte dir und deine Blogger gerne drauf Aufmerksam machen, falls Interesse besteht. Komme einfach mal auf mein Blogspotje vorbei. Da habe ich den Link hinterlegt! Weitergeben an al deine Blogfreunden!! Versuche noch soviele zu erreichen, die es noch nicht wissen. Viele Grüße von Marina

    AntwortenLöschen