Zeichnungen



Und hier mal wieder eine Zeichnung
aus meinem Fundus von einem Urlaub in Rom:
 
 
Es handelt sich um Berninis Springbrunnenfigur
"Rio della plata" mittig auf dem Piazza Navona.
 
Angeblich hat er seine Figur extra mit der Hand
vor dem Gesicht dargestellt,
damit dieser die direkt im Blickfeld der Figur
liegende Kirche von seinem Rivalen Michelangelo nicht sehen muss.

-

 Diese Zeichnung heißt
"una fenestra rotonda".
Sie ist an einem regnerischen Tag auf
unten genannter Studienfahrt entstanden.
Geschützt vor dem Regen habe ich mich in das
Innere des duomo di Orvieto zurückgezogen und dieses
tolle Fenster des Seitenschiffes gezeichnet:


-

Diese Zeichnung trägt den Namen
"Piazza di Bastianini"


- gezeichnet habe ich diesen schönen Platz auf einer Studienfahrt in Italien
mit einem ganz großartigen Professor.

Der Platz befindet sich in Tuscania, einem kleinen Dorf in Umbrien.
Ich erinnere mich noch genau, dass die Strassen dort so klein und eng waren,
dass ich auf der anderen Strassenseite an der Hauswand gelehnt
zeichnen musste, während mir die kleinen, aber nicht minder schnellen
"macchine" der Einwohner fast über die Füsse gefahren sind...

-

Dieser kleine Mann hier guckt mir immer beim Zeichnen
und Basteln über die Schulter ;o)


-

...und hier zeige ich Euch einen prächtigen Basilikum:


-


 

Kommentare:

  1. Die zeichnungen sind richtig klasse,Kompliment!!!

    Lg Jeannette

    AntwortenLöschen
  2. Wow - die sind echt toll !!!!
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  3. Ganz zauberhafte Aquarellstudien sind das, auch das Zeichnerische ist sehr gut gelungen.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen