Samstag, 23. März 2013

Guten Abend zusammen!

eine Challange beim Stempeligen Wunschpunsch
hat mich zu folgendem Bild animiert:
 

Das Thema war "eine Mauer".
Beim Überlegen fiel mir dieser neue Stempel mit dem
wunderschönen schmiedeeisernen Tor in die Hände.
Der Rest ergab sich irgendwie von selbst.

Auch der Verwendungszweck war mir bis fast
zum Schluss nicht klar.
Jetzt wird dieses Bild  - mit Rahmen oder ohne, 
mal sehen - bald den Eingangsbereich
unserer bald bald fertig renovierten Wohnung
schmücken!

Hier noch ein paar Details:
 







Materialien:

recycelte Pappe
Torstempel von Laurenz + Morgan
schwarze Chalk Stempelfarbe
weißes Acryl
weiße, braune und schwarze Aquarellfarbe
schwarzer Filzstift
Folie zum maskieren des Tores (Jipiie ich fange mit Maskieren an!)
Schriftenstempel von Stamp Camp
Distress ink "walnut stain"
bronze Acryl
transparentes Embossingpuder
selbstgemachte Stoffblumen (siehe früherer Blogeintrag)
Schlüsselcharm
Schloss Brad
Spitze
braunes Geschenkband

Ich würde mich freuen, wenn es Euch gefällt.

Kommentare:

  1. Wow - das ist einfach wunderschön geworden und ich denke euer Eingangsbereich ist ein würdiger Platz dür dieses wunderbare Werk!
    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sarah,
    das Teil ist ganz großes Kino, toll was Du alles be-und verarbeitet hast!
    Schönen Sontag wünsch ich Dir,
    lG Anja

    AntwortenLöschen
  3. Lovely work - all that embossed stamping looks amazing, and of course I love the shabby corrugated textures peeking through!
    Alison x

    AntwortenLöschen
  4. Sarah das ist ein Augenschmaus, einfach nur schön. Alles ganz toll zusammengestellt, als Karte zu schade.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen