Sonntag, 5. Oktober 2014

Stoffblumen

...für Blumenmädchen.

Ich habe am Feiertag fleißig kleine Stoffblumen
für die kleine Maus gebastelt.
(Noch die letzte freie Zeit nutzen ;o)

Die Anregung habe ich aus einem Nähbuch.
Dort gab es aber keine Schritt-für-Schritt-Anleitung,
deshalb habe ich Euch die Entstehung mal Schritt-für-Schritt
dokumentiert:

Zuerst werden aus Stoffresten (möglichst dünner Stoff)
5 Stk. Kreise mit einem Durchmesser von ca. 8cm
ausgeschnitten. Ich habe zum Anzeichnen eine Weinflasche 
benutzt, dessen Boden in etwa so groß ist.


Dann wird der erste Kreis zu einem Kreisviertel gefaltet:


Einen Faden in der passenden Farbe auffädeln und
am Ende einen Knoten machen.
 
Nun an der runden Seite entlang mit einer 
Nähnadel zusammenraffen.
Die Abstände brauchen gar nicht so klein sein -
ich habe die Nadel 7 mal durch den Stoff gesteckt.


 Den Faden durch das erste Viertel durchziehen
und direkt das zweite hinterherfädeln:


So mit allen 5 Kreisvierteln verfahren,
bis es so aussieht:


Danach die Nadel einfach wieder durch den 
Anfang stecken und fest ziehen:


Damit das Ganze stabiler und das Loch in der Mitte
kleiner wird, habe ich noch einmal durch die gerafften 
Enden in der Mitte genäht:


Dann einen farblich passenden Knopf suchen 
und festnähen:



Danach habe ich die Blume noch einmal rumgedreht
und an der Unterseite durch die gerafften Enden genäht.
Dann rückt die Mitte noch enger zusammen.


Und fertig!


 Wenn der Stoff zu dick ist, um Kreisviertel zu machen -
so wie dieser hier - kann man auch vorher nur
Kreihälften ausschneiden und diese zu Vierteln falten:


So sieht dann die fertige Blume aus:


Ich bin dann in einen richtigen Stoffblumen-Rausch geraten...
;o))


Das kann man übrigens damit anfangen:


z.B. als Verzierung für ein Mützchen.
 
Oder, was auch für später geplant ist -
als Verzierung für eine Haarspange.

Kommentare:

  1. Oh die sind ja toll - da kann man mal die Reste verwenden - danke für deine tolle Schritt-für-Schritt- Anleitung <3
    Liebe Grüße, Dagmar

    AntwortenLöschen
  2. Das sind ja tolle Blumen, klasse gemacht.
    LG Carola

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie schön, danke für die Anleitung.
    LG heike

    AntwortenLöschen
  4. Klasse Eintrag! Sehr gut, gefällt mir! <3

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen