Sonntag, 13. Januar 2013

Hallo!
Jetzt möchte ich Euch meine neuen Schenklis zeigen,
die ich für einen Mädelsabend dieses
Wochenende gewerkelt habe
(Inhalt je 1 Küsschen):
 

Und hier ist die Schritt-für-Schritt
Anleitung:

Zuerst einen schmalen Streifen Karton auschneiden,
11,5 cm lang und 3 cm breit.
Diesen Streifen bei 4,5 cm und 7 cm knicken:


Dann aus einer zweiten Pappe in einer anderen Farbe
mit einem Bordürenstanzer, z.B. von Heyda
eine lange Reihe stanzen:


Diese Bordüre mit einer Höhe von ca. 2 cm als Streifen
abschneiden und in viele 3 cm Stücke trennen:


Diese Stücke mit doppelseitigem Klebeband an die
oberen Enden der ersten geknickten Pappe kleben:



Dann noch einmal auseinander klappen. 
Mit einem kleinen schönen Stempel,
z.B. einem Schnörkel von Viva,
eine stehende Seite am unteren Ende bestempeln.
Da ich eine dunkle Pappe habe,
benutze ich weiße Kreide-Stempelfarbe:
 


Nun wird zum späteren Verschließen
in das obere Ende ein Loch gestanzt:


Jetzt gibt es noch Dekoration und zwar eine Blume, 
gestanzt und geprägt mit der Kombi von Nelli Snellen 
aus heller Pappe und einer alten Buchseite:
 

Die Blume aus der Buchseite wird nach oben geknickt 
und auf die helle Blume geklebt:


Dann wird diese 3D-Blume auf das kleine
Schenkli geklebt:


Zu guter Letzt die Pappe wieder knicken,
ein Küsschen einschieben und mit 
einem kurzen Bastband verschließen:

 
et voilá:


Ich hoffe Euch gefällt's.


Kommentare:

  1. Die sind aber auch sehr süß, diese Schenklis....schön!
    LG Carmen

    AntwortenLöschen
  2. Du machst sehr schöne Sachen . Das ist eine super Kombi mit Pappe und weiss !
    LG
    Firle / Petra

    AntwortenLöschen
  3. Die sind bestimmt super gut angekommen!
    LG dagmar

    AntwortenLöschen